Baufragen.de Profi Chat

Innovative Gebäudetechnik in historischen Gemäuern

TN4/06.05.19 2T ist ein besonderer Ort. Das merkt man bereits, wenn man einen ersten Blick auf den rund 100 Jahre alten Gebäudekomplex am Rand des 20.000 Einwohner Ortes Lindlar im Bergischen Land wirft. Die roten Backsteingebäude gemischt mit Fachwerk lassen erahnen, dass hier ein Stück Geschichte beheimatet ist. Der rund 24.000 Quadratmeter große Komplex mit seinen historischen Gemäuern ist jedoch innen mit der neuesten Gebäudetechnik ausgestattet.

Neben Räumlichkeiten für Tagungen, Seminare und Feierlichkeiten beinhalten die Gebäude, in denen früher eine Papierfabrik untergebracht war, heute eine Craft-Beer-Brauerei, im Winter eine Eislaufbahn sowie eine Kletter- und Boulderhalle. Das neue Energiesystem, das hauptsächlich Sonne und Luft nutzt, um daraus Wärme und Kälte zu erzeugen, wurde von der Metternich Haustechnik GmbH geplant und realisiert. Herzstück ist ein Eis-Energiespeicher von Viessmann. Die Zuleitung zum Eis-Energiespeicher sowie die Verrohrung in der gesamten Technikzentrale erfolgte mit aquatherm blue pipe in der Dimension 200 mm. Die physikalischen Eigenschaften des Rohrs aus korrosionsbeständigem Polypropylen sind auf die besonderen Belange des Heiz- und Kühlsektors abgestimmt. Er zeichnet sich durch seine hohe Temperatur- und Druckbelastbarkeit aus. Hinzu kommen die außergewöhnlich guten Schweißeigenschaften und die Verschmelzung zu einer homogenen und stoffschlüssigen Einheit, sodass ein Höchstmaß an Sicherheit und Lebensdauer erzielt wird. Diese Vorteile spielt das Rohrsystem auch im Bereich der Eislaufbahn des 2T aus: Ein Tichelmann-Verteiler aus aquatherm blue pipe mit einer Gesamtrohrlänge von rund 70 Metern und über 14.000 Meter aquatherm blue pipe Ringrohr sorgen dafür, dass in der kalten Jahreszeit ein reibungsloses Betreiben der mobilen Eisfläche möglich ist. 

In der Kletter- und Boulderhalle kommt darüber hinaus eine ganz besondere Heiz- und Kühltechnik zum Einsatz: aquatherm black system. Schon beim Betreten der Halle fallen dem Besucher die schwarzen Register im oberen Bereich der Hallenwände auf, die - ebenso wie aquatherm blue pipe - ausschließlich aus fusiolen® PP-R gefertigt werden. Je nach gewählter Wassertemperatur wird über die Rohrregister wahlweise geheizt oder gekühlt. Insgesamt wurden 120 aquatherm black system Register mit Größen zwischen 3,5 x 0,8 Meter und 6 x 1 Meter auf verschiedene Arten in der Halle montiert: im Zement-estrich im Fußboden, dicht unter dem Wandputz und als freie Konvektion. Grundlegend für die Entscheidung für eine teilweise offene Montage direkt auf der Wand war die besondere Effektivität dieser außergewöhnlichen Lösung: So erwärmen die Register direkt die Raumluft, ohne den Umweg über die Raumhülle. Die energiesparende Wirkungsweise von aquatherm black system wird durch diese Maßnahme noch einmal verstärkt.


Aufgrund der besonderen Effektivität entschied man sich im Boulderbereich für eine offene Montage des Heiz- und Kühl­systems aquatherm black system.

Die Verrohrung in der gesamten Technikzentrale erfolgte mit aquatherm blue pipe in der Dimension 200 mm.
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  










517efb111